Zum Hauptinhalt springen
Sehr geehrte Kunden, alle Preise sind ohne Mehrwertsteuer und exklusive Versandkosten, eventuelle Steuern und Zölle sind bei Erhalt der Ware von Ihnen zu tragen. Alle Waren werden aus DEUTSCHLAND verschickt.
Online Shop auch in: AT | IT | CH | FR | DE | UK | CZ | SE | DK | BE | NL | IE | ES | PL | LU | HR

Naturstein Fliesen Guide



Der Trend der Natursteinfliesen: Zeitlos und elegant

Naturstein liegt nicht nur im Trend, sondern überzeugt auch durch lange Haltbarkeit und stilvolle Eleganz. Natursteinfliesen können in den unterschiedlichsten Farbtönen und mit den verschiedensten Mustern und Maserungen angeboten werden und bieten aus diesem Grund sowohl als Bodenfliesen als auch als Wandfliesen einem angenehmen und für das Auge entspannenden Gesamtbild.


Naturstein, Fliesen

Römischer Verband aus Naturstein

Verlegemöglichkeiten von Natursteinfliesen

Zunächst einmal sollten die Fliesen genau unter die Lupe genommen werden. Da es auch im Naturstein-Bereich Fliesen gibt, die aufgrund des Materials leicht durchscheinend sind, muss dies vorher geprüft werden. Für solche Fliesen eignet sich ausschließlich weißer Fliesenkleber, welcher die optische Wirkung der Natursteinfliesen nicht schmälert. Bei blickdichten Fliesen hingegen kann auch ein herkömmlicher Fliesenkleber verwendet werden. Die Art der Verlegung ist vor allem abhängig vom Muster und der Größe der Natursteinfliesen. Diese können in unterschiedlichem Verbundsystem verlegt werden. Sind die Muster- und Farbabweichungen der Fliesen sehr groß und sollen große und gut sichtbare Flächen mit Bodenfliesen oder Wandfliesen gelegt werden, so gibt es drei Möglichkeiten. Zum einen können die Natursteinfliesen wild gemischt, nach Farbe und Helligkeit oder nach Maserung verlegt werden. Der schönste Anblick entsteht in der Regel durch das Verlegen nach Maserung. Dieser Vorgang benötigt jedoch am meisten Zeit, so dass hier der Fliesenleger nicht nach Quadratmeter, sondern nach Stundenlohn bezahlt werden sollte. Nur so können Bodenfliesen und Wandfliesen mit der nötigen Ruhe ausgewählt und passend zueinander verlegt werden. Die optische Wirkung der Natursteinfliesen gewinnt dadurch enorm. Hier sollte dementsprechend ruhig mehr Geld und Zeit in die korrekte und passende Verlegung investiert werden, wenn die Wirkung einmalig und passend werden soll.


Königsdisziplin Mosaikfliesen

Natursteinfliesen können natürlich auch als Mosaikfliesen verlegt werden. Hier ist vor allem das künstlerische Auge des Verlegers gefragt, so dass sich hier durch eine geschickte Auswahl der Fliesen und eine räumlich passende Verlegung der Mosaikfliesen ein neuer und äußerst angenehmer Look ergibt. Besonders als Wandfliesen sind solche Mosaikfliesen besonders begehrt, wenn Sie auch als Bodenfliesen beispielsweise in der ebenerdigen Dusche hervorragend eingesetzt werden können.


Natursteinfliese mit MusterNatursteinfliesen mit Muster



Die Vorteile der Natursteinfliesen

Im Gegensatz zu vielen keramischen Fliesen können Natursteinfliesen praktisch überall eingesetzt werden. Die besonders harten und festen Fliesen bieten aufgrund ihres einzigartigen Erscheinungsbildes sowohl in großen als auch in kleinen Räumen ein beeindruckend schönes Bild. Die hervorragenden Wärmeleiteigenschaften der Natursteinfliesen lassen diese als optimalen Bodenbelag zur Fußbodenheizung erscheinen. Einmal aufgewärmt transportieren diese Fliesen die Wärme besonders gut und gleichmäßig nach oben. Allerdings sind Natursteinfliesen auch ein echtes Naturprodukt und arbeiten dementsprechend auch stärker als Kunstfliesen. Sowohl Bodenfliesen als auch Wandfliesen müssen mit einem etwas größeren Fugenmaß verlegt werden, da sich die Natursteinfliesen beim Erwärmen ein wenig vergrößern. Dementsprechend ist es wichtig einen für solche Fliesen passenden Fliesenkleber zu verwenden und somit dieser Bewegung der Natursteinfliesen Raum zu geben.

Natursteinfliesen pflegen und reinigen

Grundsätzlich hängt die Reinigung und Pflege dieser Fliesen vor allem von deren Oberfläche und Beschaffenheit ab. Je grobporiger der Naturstein, umso mehr Pflege benötigen die Fliesen. Hier kann eine regelmäßige Imprägnierung der Bodenfliesen und Wandfliesen die Reinigung deutlich vereinfachen. Vor allem sind Fliesen aus Naturstein besonders empfindlich gegen Fette und Öle. Ist die Oberfläche nicht geschützt und versäumt man es diese Flecken sofort zu entfernen können die Stoffe in die Fliesen einziehen und unschöne und hässliche Flecken hinterlassen. Ähnlich verhält es sich bei der Verlegung der Natursteinfliesen. Großporige und besonders empfindliche Steinsorten müssen vor dem Verlegen bereits imprägniert werden, da sich ansonsten der Schleier der Fugenmasse kaum noch entfernen lässt. Grundsätzlich jedoch sind Natursteinfliesen sehr schmutzresistent und können dementsprechend sowohl im Innen- als auch im Außenbereich problemlos eingesetzt werden.


Naturstein, Fliesen

Natursteinfliesen als Gartengehweg

Verlegen von Natursteinfliesen im Außenbereich

Vor allem Bodenfliesen müssen im Außenbereich einigen Belastungen standhalten. Neben der üblichen und nicht zu vermeidenden Verschmutzung ist auch die Kälte im Winter ein wichtiger Punkt. Die Fliesen aus Naturstein haben hier den enormen Vorteil, dass es bei diesen zu keinen Wassereinschlüssen kommen kann. Somit können diese Natursteinfliesen nicht durch zu große Kälte springen, sondern sind optimal für den Einsatz an der freien Natur angepasst. Ob als Bodenfliesen oder Wandfliesen. Mit Naturstein lassen sich im Außenbereich gut sichtbare Akzente setzen und der Gartenbereich somit verschönern. Vor allem der Einsatz als Mosaikfliesen sorgt im natürlichen Umfeld für ein besonders angenehmes und harmonisches Erscheinungsbild und passt hervorragend zu den meisten Gärten, Mauern und Terrassen. Hier können Natursteinfliesen Ihre Vorteile perfekt ausspielen.